Packliste für Bootcharter

Packliste für Bootcharter

07.10.2023 09:31 | Yachtbasis24.at

Speziell für einen Bootstörn ist es ganz wichtig, genau darauf zu achten, welche Dinge man mit auf die Reise nehmen sollte. Nichts ist unangenehmer, als wenn man während des Törn draufkommt, etwas Wichtiges vergessen zu haben. Sicher kann man auch etwas nachkaufen, aber am Wasser ist das trotzdem um einiges aufwändiger als etwa während eines Hotelurlaubes. 

 

 

 

Persönliche Dokumente

Denken Sie an Ihren Reisepass, Kreditkarte, Führerschein, Charterpapiere und gegebenenfalls Ihre Bootsführer-Lizenz.

 

Arzneimittel

Vergessen Sie nicht, neben eventuell täglich einzunehmenden Arzneimittel auch Schmerzmittel, Mittel gegen Durchfall, Pflaster und dergleichen einzupacken. Sind Kinder mit am Boot, muss hier natürlich besonders sorgfältig hergerichtet werden.

 

Sonnenschutz und Sonnenbrille

Sehr wichtig ist speziell auf dem Wasser ein Sonnenschutz mit hohem Schutzfaktor. Benutzen Sie diese bitte auch - durch den kühlenden Wind, der meistens auf See weht, spürt man die Einwirkung der starken Sonnenstrahlung oftmals erst viel zu spät. Auch das Tragen Sonnenhutes und einer Sonnenbrille ist ratsam.

 

Kleidung

Obwohl man meist die Tage auf dem Wasser in Bikini oder Badehose verbringt, ist es abends oftmals schon recht kühl. Speziell in der Vor- und Nachsaison. Regenschutz ist auch nicht verkehrt. Abgesehen davon kann es schon einmal recht kräftig abkühlen und ein paar warme Kleidungsstücke sehr wichtig. Lieber etwas zu viel einzupacken, als zu wenig. Trotzdem ist es jedes Mal verwunderlich, wie wenig Kleidung wirklich gebraucht wurde.

 

Sonstiges

Eine Taschenlampe, eine Powerbank zum Laden Ihres Handys (Ladeanschlüsse funktionieren oftmals nur während des Laufen des Motors), eventuell eine Lesebrille, Schere, Feuerzeug etc. Hilfreich ist es, sich den Tageablauf im Geiste vorüberziehen zu lassen, oft denkt man dann auf das eine oder andere.

 

Essen und Trinken

Schon im Vorfeld sollte sich die Crew darüber absprechen, was und wieviel an Lebensmittel mit an Bord nehmen sollte. Darüber entscheidet, wie oft man während eines Bootscharters in Marinas und Häfen oder in Buchten übernachten möchte. Hier gibt es natürlich auch die Möglichkeit, manche Lebensmittel erst direkt vor dem Einchecken zu besorgen und nicht schon mit dem Auto von zu Hause mit zunehmen.